Home
Fahrzeuge
Mannschaft
Über uns
Jugendfeuerwehr
Bilder
Kontakt

     Eine kurze Geschichte über die FFW Wiesensteig

 

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts brach eine wahres Feuerwehr Gründungsfieber aus.

“Die vor mehreren Jahren daher errichtete Bürgerwehr ist längst eingegangen, dagegen hat sich die

Bürgerschaft für die Errichtung einer Feuerwehr ausgesprochen,....” Mit dieser Einleitung zur Verhandlung

vom 19 april 1883 beginnt das Protokoll für die Feuerwehr Wiesensteig.

1863 wurde auch eine Fahne beschafft.

 

Unter der Bedingung, bei Brandfällen in auswärtigen Orten Hilfe zu leisten, erhielt die Feuerwehr 1865

durch Beschluss der Amts Versammlung vom 1 Juli 1864 einen Betrag von 100 FL(Gulden)

aus der amts Pflegekasse -.- also bereits damals wurden Stützpunktaufgaben wahrgenommen.

 

1968 erwarb die Stadt Wiesensteig das Gebäude Hauptstr. 2 zum Umbau bzw. Neubau als Feuerwehrmagazin

Die einweihung erfolgte 1971.

 

Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Gruibingen unterzieht sich die hiesige Wehr

seit 1978 der schwierigen Aufgaben einer stützpunktfeuerwehr von Aichelberg bis Meklingen an der

Bundesautobahn A8. Die Ausrüstung der Wehr wurde aus diesem Gunde u.a durch die Anschaffung eines

RW2 und Funkeinrichtung kräftig verbessert und vom Land hoch gefördert.

Jährlich sind hierfür 15 bis 20 Einsätze zumeist technischer Hilfeleistung zu bewältigen.

 

Am 27 Mai 1984 wurde die alte brüchig gewordene Fahne von 1863 durch eine neue ersetzt, die duch den

Entwurf des damaligen architekten und Stellv. Bürgermeisters Anschütz gefertigt wurde.